Haartransplantation in Wien – Eigenhaarverpflanzung Wien

Eine Haarverpflanzung ist eine dauerhafte Lösung bei erblich bedingtem Haarausfall.
Verliert ein Mensch über einen längeren Zeitraum hinweg mehr als 100 Haare pro Tag, spricht man von Haarausfall.

Die häufigste Ursache beim Mann ist der erblich bedingte Haarausfall. Jeder zweite Mann in Österreich leidet darunter und bis zu 70 Prozent der Männer weltweit. Der männliche Haarausfall zeigt sich in verschiedenen Formen und beginnt manchmal schon in den frühen Zwanzigern. Betroffene leiden nachvollziehbar. Ein sehr guter betroffener Freund hat mir sogar erzählt, er habe deshalb jahrelang schlecht geschlafen.

Bis zu 70 Prozent der Männer leiden weltweit an diesem Problem. Da er genetisch bedingt ist, sind die Behandlungsmöglichkeiten begrenzt. Eine Haarverpflanzung kann helfen, die Haare zu verdichten oder wiederherzustellen. Lesen Sie hier über die verschiedenen Methoden der Haarverpflanzung (link zu „methoden der haarverpflanzung“)

Die Ursache des genetisch bedingten männlichen Haarausfalls liegt in den Genen. Eine Überempfindlichkeit auf ein bestimmtes Hormon, das DHT (Dehydrotestosteron), ist verantwortlich, dass sich die sogenannten Haarfollikel verkleinern. In Folge bauen sich die grossen dicken Haare in dünne, kaum sichtbare (Vellus) Haare um. Diese dünnen Haare sind farblos und kaum mehr sichtbar.

Dr. Alexander Kozlowski Experte für Haartransplantation in Wien & Haarverpflanzung in Wien.

Da der Haarausfall genetisch bedingt ist, sind die Behandlungsmöglichkeiten begrenzt. Eine Haarverpflanzung kann helfen, das natürliche Haarbild wiederherzustellen oder die Haare zu verdichten.

Die Operation führe ich in der Privatklinik Währing durch. Am Tag der Operation steht Ihnen ein Patientenbett bis zur Entlassung aus der Behandlung zur Verfügung. Dr. Alexander Kozlowski Plastische Chirurgie Wien

Haarverpflanzung Techniken

Jeder Patient benötigt eine individuelle Behandlung, um die eigenen Bedürfnisse und Erwartungen zu erfüllen. Daher habe ich mich auf unterschiedliche Techniken der Haartransplantation spezialisiert.

Verliert ein Mensch über einen längeren Zeitraum hinweg mehr als 100 Haare pro Tag, spricht man von Haarausfall. Die Behandlung des Haarausfalls richtet sich dann nach der Ursache. Die Ursachen sind vielfältig und hängen vom Geschlecht ab.

Die häufigste Ursache beim Mann ist der erblich bedingte Haarausfall. Man nennt ihn auch den androgenetischen Haarausfall. Jeder zweite Mann in Österreich leidet darunter. Der männliche Haarausfall zeigt sich in verschiedenen Formen und beginnt manchmal schon in den frühen Zwanzigern. Die einen leiden an zunehmenden Geheimratsecken, die anderen an beginnendem Haarverlust am ganzen Kopf.